Trolli – Frech und fruchtig

Trolli ist neben Haribo einer der bekanntesten Fruchtgummi Hersteller in Deutschland. Dabei wird man bei einem Blick auf die Geschichte des fränkischen Unternehmens zunächst verwundert sein. Denn direkt nach dem Krieg handelte der Gründer der Firma, Willy Mederer, mit Nudeln und anderen Teigwaren. Erst als die Wirtschaft in Deutschland wieder langsam in Schwung kam und somit die Preise für Zucker wieder deutlich sanken, stieg Willy Mederer auf Süßwaren um. Dabei vertrieb er die neuen Produkt unter dem Namen WILMED. Zu den ersten Produkten zählten u.a. Geleebananen, Kokosartikel und Cremehütchen. Schon damals hatte der Süßwarenhersteller rund 150 Mitarbeiter. In Folge dessen absolvierte Willi Mederes Sohn eine Lehre zum Konfektmacher. Danach spezialisierte sich das Unternehmen vermehrt auf Fruchtgummi Kreationen. Erstmals erscheint ein Produkt mit dem Namen “Trolli der Bär”. Nachdem riesigen Erfolg dieses Produktes, benennt sich die gesamte Firma in Trolli um. Nach dem Tod des Gründers übernimmt Herbert Mederer komplett die Firma und treibt den Umsatz des Unternehmens mit zahllosen neuen Innovationen in die Höhe. Er erarbeitet sich dabei viel Respekt in der ganzen Süßwarenbranche und kann durch seine Innovationen viele internationale Preise gewinnen.